Technische Informationen für Aussteller

 

  • 1 Eingangstafel mit einleitendem Text und Weltkarte: 93 cm hoch, 130 cm breit.
  • 20 Bildtafeln: 93 cm hoch, 130 cm breit.
  • 20 Texttafeln: 45 cm hoch, 130 cm breit.
  • 1 Bildtafel + 1 dazugehörige Texttafel ergeben zusammen jeweils eine komplette  Ausstellungstafel:
    ca. 150 cm x 130 cm.
  • Keine festgelegte Reihenfolge.
  • Es ist auch möglich, nur einen Teil der Ausstellung zu zeigen, da die Ausstellungstafeln inhaltlich unabhängig voneinander sind.
  • Material: Alu-Dibond, ca. 3 mm Stärke, mit Schutzfolie kaschiert.
  • Verpackt in „Koppy Cases“, d.h. speziellen Transportkisten (mit Rollen):
    - BxHxT 137 cm x 71 cm x 48 cm für Texttafeln, Gewicht ca. 87 kg
    - BxHxT 137 cm x 114 cm x 48 cm für Bildtafeln, Gewicht ca. 159 kg.
  • Aufhängung: Aluschiene und Abstandhalter auf der Rückseite der Tafeln; Aufhängung an Nägeln oder Schrauben mit großen Flachköpfen oder an Galeriesystemen mit Haken möglich.
  • Bei Verwendung von Stellwänden ist je nach Raumaufteilung eine individuelle Beleuchtung der Ausstellungstafeln erforderlich; Beleuchtung wird nicht mitgeliefert.
  • Auf Wunsch werden Druckvorlagen (PDF-Dateien) für Werbeposter im Format A1 und A3 zur Verfügung gestellt.
  • Außerdem verfügbar sind Einkaufslisten der auf den Bild- und Texttafeln dargestellten Familien sowie ein Quiz zu den Ausstellungstexten. Die Einkaufslisten sind in deutscher und englischer Sprache erhältlich. Sie können z.B. mit an den Tafeln angebrachten QR-Codes verknüpft und online von dieser Website abrufbar angeboten werden.

 

Versicherung und Rechtliches

  • Das BMZ hält die Rechte an der Bildnutzung. Die Bildrechte beziehen sich lediglich auf die Ausstellung als solche, und sind nicht an Dritte oder zum Zwecke anderer Nutzungen übertragbar.
  • Der Sachwert der Ausstellung inklusive der Transportkisten beträgt 6100 Euro.
  • Der Aussteller übernimmt Organisation und Kosten des Transportes zum Ausstellungsort.
  • Eine Transportversicherung ist unbedingt abzuschließen und muss nachgewiesen werden.
  • Während der Dauer der Ausstellung sind die Exponate durch die GIZ versichert. Nachts müssen die Ausstellungsräume entweder verschlossen oder durch einen Wachdienst gesichert werden.
  • Im Falle von Diebstahl oder Beschädigung der Exponate nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit der GIZ auf. Schäden bitte genau beschreiben und möglichst mit Digitalfotos dokumentieren.

 

  PDF-Download Technische Informationen/Ausleihe Ausstellung

Alle Fotos: © Peter Menzel / Agentur Focus

Kontakt

 

Petra Geissinger

 

BEAF – Beratungsgruppe für Entwicklungsorientierte Agrarforschung

Abteilung G 500 – Ländliche Entwicklung und Agrarwirtschaft

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Friedrich-Ebert-Allee 36

53113 Bonn

Telefon: 0228 4460-3471

E-Mail: petra.geissinger(at)giz.de

Impressum

 

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

 

Sitz der Gesellschaft

 

Bonn und Eschborn

 

Friedrich-Ebert-Allee 36 + 40

53113 Bonn

T +49 228 44 60-0

F +49 228 4460-17 66

 

Dag-Hammarskjöld-Weg 1 - 5

65760 Eschborn

T +49 6196 79-0

F +49 6196 79-11 15

 

E info@giz.de

I www.giz.de

 

Handelsregister

 

Amtsgericht Bonn: HRB 18384

Amtsgericht Frankfurt am Main: HRB 12394

 

Umsatzsteueridentifikationsnummer (USt-IdNr.)

 

DE 113891176

 

Vorstand

 

Tanja Gönner (Vorstandssprecherin)

Dr. Christoph Beier (Stellv. Vorstandssprecher)

 

 

 

Impressum

Mit freundlicher Untertützung Der deutschen Gesellschaft
für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GMBH

Eine Ausstellung des